Kaspersky

Kaspersky: Neuer Einbringungsvertrag mit INTERPOL

Eugene und Craig Jones von INTERPOL haben in der letzten Woche die weitere Zusammenarbeit besiegelt:

Letzten Mittwoch haben wir einen neuen Fünfjahresvertrag mit INTERPOL unterzeichnet. Im Rahmen dessen werden wir INTERPOL Personal, Trainings sowie Bedrohungsdaten (Threat Intelligence Data) zu aktuellen cyberkriminellen Aktivitäten zur Verfügung stellen, um die Kapazitäten der Organisation in puncto Bekämpfung von Cyberbedrohungen zu stärken. Mit der neuen Vereinbarung werden wir Informationen über Forschung zu Cyberbedrohungen teilen und für eine vollständige digitale Forensik erforderliche Tools bereitstellen, um die Bemühungen zur Vermeidung von Cyberangriffen zu verstärken.

Arrow Webinarreihe am 24.5.2019: KASPERSKY – Online Schulungsangebote für Security Awareness

Webinaraufzeichnung – KASPERSKY – Zusätzliches Geschäft mit Online Schulungsangeboten für Security Awareness

 

Mehr als 80 % aller Cybersicherheitsvorfälle entstehen durch menschliche Fehler. Unternehmen verlieren Millionen bei der Wiederherstellung von Vorfällen, die durch Mitarbeiter verursacht wurden. Klassische Schulungsprogramme können Mitarbeitern die erforderlichen Verhaltensänderungen und die nötige Motivation häufig nicht vermitteln. Kaspersky Lab hat eine Reihe von computerbasierten Schulungsprodukten auf den Markt gebracht, die auf den neuesten Lerntechniken basieren und an sämtliche Unternehmensebenen gerichtet sind – mit bewährter Effektivität.

 

Arrow Webinarreihe am 26.4.2019: Kaspersky Endpoint Security Cloud

Kleinere Unternehmen können in der Regel nicht die gleichen Summen in Sicherheitslösungen investieren wie Großunternehmen, sind aber den gleichen Bedrohungen ausgesetzt. Und genau das macht sie zu einem attraktiven Ziel für Cyberkriminelle. Kaspersky Lab unterstützt Ihre Kunden mit fortschrittlichem Endpoint-Schutz und schafft mit umfassender Cybersicherheit die perfekte Grundlage für den Geschäftserfolg ihrer Kunden. Die Verwaltung für geografisch verteilte Standorte oder Außendienstmitarbeiter erfolgt von überall aus – dank einer Cloud-basierten Konsole, die keine Verbindung zum lokalen Netzwerk erfordert. Auch wenn Benutzer weit entfernt sind, erhalten sie dennoch den gleichen umfassenden Schutz.

In unserem Webinar präsentieren wir gemeinsam mit Roland Imme, Senior Presales Engineer bei Kaspersky Lab, die Sicherungs- und Verwaltungsfunktionen der Kaspersky Endpoint Security Cloud und der neuen erweiterten Lösung, der Kaspersky Endpoint Security Cloud Plus.

UNTERLAGEN

Launch Kaspersky Endpoint Security Cloud Plus

Die Endpoint Security Cloud Plus ergänzt das Produktportfolio im SMB-Bereich und bietet zusätzlich zur bestehenden Endpoint Security Cloud noch die Möglichkeit von Verschlüsselung, Patch-Management, Web- und Gerätekontrolle über den Cloud-Hub. Die Cloud Plus ist, genauso wie die Cloud, bereits ab 5 Usern erhältlich.

Hier lesen Sie die wichtigsten Unterschiede:

Einladung zum Workshop über das Thema „Automated Security-Awareness-Program (ASAP)“ am 07.05.2019 in Wien

Im Workshop erhalten Sie einen umfassenden Überblick der Schulungsthemen, die Sie Ihren Kunden anbieten können. Speziell möchten wir dabei auf die „Automated Security-Awareness-Plattform“ als Trainingsgrundlage für alle Mitarbeiter eines Unternehmens eingehen.

 

 

 

 

 

 

Agenda:

09:00 – 09:30 Uhr
–    Frühstück
09:30 – 11:00 Uhr
–    Übersicht über die Schulungsprogramme von Kaspersky (ASAP, CITO, KIPS, spez. Trainings)
–    Einblick in die neue automatische Online-Trainingsplattform für Mitarbeiter
11:00 – 11:15 Uhr
–    Pause
11:15 – 12:00 Uhr
–    Live Demo der neuen Plattform

Lokation:

Arrow ECS Internet Security AG
Wienerbergstraße 11, Turm Ost, 5. Stock
1100 Wien
>> Anfahrt

Kaspersky-Pressemitteilung: Fast die Hälfte der Industrie-Computer in 2018 von Cyberattacken betroffen – Nur Hälfte der gefundenen Schwachstellen in industriellen und IIoT/IoT-Systemen gepatcht

Fast die Hälfte der Industrie-Computer in 2018 von Cyberattacken betroffen

  • Kaspersky-Report über industrielle Cybergefahren
  • Nur Hälfte der gefundenen Schwachstellen in industriellen und IIoT/IoT-Systemen gepatcht
  • Hannover Messe Industrie: Eugene Kaspersky über industrielle Cyberimmunität

Moskau/lngolstadt, 27. März 2019 – Während auf der Hannover Messe Industrie (1. bis 5. April) neue Innovationen wie künstliche Intelligenz und 5G im industriellen Umfeld für Aufsehen sorgen werden, zeigt ein neuer Kaspersky-Bericht [1]: konventionelle Industrie-Computer stehen verstärkt im Visier von Cyberkriminellen. So war im Jahr 2018 fast die Hälfte (47,2 Prozent) der ICS-Computer von einer Cyberattacke betroffen, im Vorjahr 2017 waren es noch 44 Prozent. Zudem wurden im vergangenen Jahr 61 Schwachstellen gefunden.

Der Kaspersky-Report für die zweite Jahreshälfte 2018 zeigt die größten Gefahrenquellen für industrielle Computer:

  • das Internet (26 Prozent)
  • Wechseldatenträger (8 Prozent)
  • E-Mails (5 Prozent)

„Die meisten industriellen Computer werden nicht über einen zielgerichteten Angriff, sondern über weit verbreitete Malware infiziert – über Schädlinge, die… Continue reading

Arrow Webinarreihe Freitag 15. März 2019: KASPERSKY – Profitieren Sie mit dem Maintenance Service Agreement (MSA)

Webinaraufzeichnung – KASPERSKY – Profitieren Sie mit dem Maintenance Service Agreement (MSA)

Wenn ein Sicherheitsvorfall die IT-Infrastruktur Ihrer Kunden beeinträchtigt, benötigen Sie eine sofortige Lösung, ohne IT-Mitarbeiter von anderen wichtigen Aufgaben abziehen zu müssen. Sie benötigen die Unterstützung von Sicherheitsexperten, die Probleme schnell, sicher und effektiv lösen. Genau das bietet Ihnen das Maintenance Service Agreement (MSA) von Kaspersky Lab.

In unserem Webinar präsentieren wir gemeinsam mit Ronald Pustiowsky, Head of Customer Support bei Kaspersky Lab, eine große Auswahl an Support-Programmoptionen mit dem Vorteil, dass Sie den geeigneten Service-Level für Ihre Kunden auswählen können.

Neue Kaspersky Trainings im Februar 2019

Kaspersky-Grundkurs: 12.02.2019

Im Training vermitteln wir Ihnen wichtige Grundlagen für die Kaspersky-Unternehmenslösungen und gehen auf typische Anwendungsfälle ein.

Sie können sich auf folgende Themen freuen:
Support und Schulungsmaterial
Produktübersicht
Kaspersky Security Center: Installation, Grundkonfiguration
Kaspersky Endpoint Security: Installation, Konfiguration
Kaspersky Security für Windows Server: Installation, Konfiguration
System Management & Mobile Device Management: Überblick und Funktionsweise

Ort des Trainings:

Arrow ECS Education Center
Wienerbergstraße 11, Turm Ost, 7. Stock
1100 Wien
>> Anfahrt

 

 

Kaspersky-Update-Kurs: 13.02.2019

Dieses Update richtet sich an Teilnehmer die bereits unseren Deep-Dive Kurs besucht, sowie Erfahrung mit den Produkten von Kaspersky, haben. Es bietet eine zusätzliche Möglichkeit sich über die aktuellsten Themen zu informieren. Im Update erfahren Sie Neues und erhalten Einblicke in die tägliche Praxis. Hier haben Sie die Möglichkeit, uns Ihre Themen vorzugeben! Wenn Sie ein Thema besonders interessiert – in bisherigen Schulungen aber zu wenig Zeit war um speziell darauf… Continue reading

Arrow Webinarreihe KW2_2019: KASPERSKY – Security for Virtualization / Hybrid Cloud Security

Webinaraufzeichnung: Hybrid Cloud Security

Kaspersky Hybrid Cloud Security ist die Weiterentwicklung der Security for Virtualization und bietet in allen Phasen und Szenarien der Umsetzung Ihrer Cloud-Infrastruktur einheitliche Sicherheit. Die Lösung eignet sich für die Cloud-Migration und für native Cloud-Szenarien und schützt Ihre physischen und virtuellen Workloads, ganz gleich, ob sie vor Ort, in einem Rechenzentrum oder in einer Public Cloud ausgeführt werden.

  • Schützt Windows- und Linux-Server und virtuelle Desktops
  • Bietet Next Generation-Schutz vor aktuellen Cyberbedrohungen
  • Hilft Unternehmen, maßgeschneiderte Sicherheitslösungen an neue und ältere Systeme anzupassen
  • Verringert das Angriffsrisiko durch das Härten von UnternehmensservernIn unserem Webinar präsentieren wir gemeinsam mit Stefan Zysset, Senior Presales Engineer bei Kaspersky Lab, die Funktionen und weitere Vorteile der Hybrid Cloud Security.

Kaspersky: Transparenzzentrum in der Schweiz eröffnet

Im Rahmen seiner Globalen Transparenzinitiative verarbeitet Kaspersky Lab ab sofort schädliche und verdächtige Dateien, die von den europäischen Nutzern unternehmenseigener Technologien geteilt wurden, ausschließlich in zwei Rechenzentren am Standort Zürich.

Ab dem 13. November 2018, werden bedrohungsbezogene Daten europäischer Nutzer in Zürich in zwei Rechenzentren verarbeitet. Diese sind nach dem neuesten Stand der Technologie ausgestattet, entsprechen allen Industriestandards und gewährleisten dadurch ein Höchstmaß an Sicherheit. Zu den Daten, die Anwender aktiv mit Kaspersky Lab teilen, gehören verdächtige oder bislang unbekannte Schadprogramme sowie entsprechende Metadaten, die von den Software-Produkten des Unternehmens zur automatischen Malware-Analyse an das Kaspersky Security Network (KSN) [2] übermittelt werden.

>> Aktuelle Pressemitteilung <<

Kalender

August 2019
M T W T F S S
« Jul    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031