Unified Communication: Skype for Business auf IGEL Linux Thin Clients

IGEL_Logo

Nur wenige Wochen nach der Vorstellung durch Citrix macht IGEL die RealTime Media Engine in der Version 2.0 für seine Linux-basierten Thin Clients verfügbar. Ein weiteres Beispiel, wie schnell der Thin Client-Spezialist auf die Anforderungen des Marktes reagiert und sein Unified Communication-Portfolio ständig verbessert.

Unified Communication ist und bleibt auf dem Vormarsch. Und das nicht nur in Märkten wie den USA, China oder Australien, wo große Distanzen die Ausbreitung stetig vorantreiben. Unternehmen auf der ganzen Welt profitieren von Echtzeitkommunikation, die mehrere verteilte Standorte nahtlos miteinander verbindet. Wer dabei auf eine VDI-Umgebung setzt, ist mit Thin Clients von IGEL Technology bestens gerüstet, denn das Unternehmen legt größten Wert auf eine umfangreiche Unterstützung diverser Unified Communication-Lösungen. Neben der Cisco Virtualization Experience Infrastructure (VXI)* wird auch Microsoft Lync und dessen Nachfolger Skype for Business unterstützt, und das bereits seit über drei Jahren. Für Citrix-Anwender hat IGEL das Leistungsspektrum der Lösung nun weiter verbessert und macht die HDX RealTime Media Engine 2.0 (RTME) für seine Linux-basierten Thin Clients verfügbar. Nutzer kommen somit in den Genuss von neuen Features und HD-Videokonferenzen. Das RTME-Paket ist Bestandteil der neuen IGEL Linux Firmware 5.09.101, die ab sofort kostenlos zum Download bereitsteht.
Die schnelle Implementierung des RTME-Pakets resultiert aus der Flexibilität von IGEL Linux, das als offenes Betriebssystem seine Vorteile gegenüber proprietären Varianten ausspielen kann. Diese Flexibilität beschert IGEL-Kunden nicht nur Zukunftssicherheit und Wettbewerbsfähigkeit, sondern prädestiniert IGEL Managed Workspaces als clevere Lösung für Unified Communication Lösungen Out-of-the-box, die immer up to date sind. Gleichzeitig profitieren die Nutzer von der einzigartigen Managementtiefe der IGEL Universal Management Suite (UMS), mit der alle Clients bequem ausgerollt, fernadministriert und aktualisiert werden können.Die HDX RealTime Media Engine 2.0 ermöglicht hochqualitative HD-Videokonferenzen sowie Enterprise VoIP-Telefonie über Microsoft Skype for Business. Des Weiteren entkoppelt Citrix mit dem Release die Funktionalität von der eingesetzten Backend-Lösung, so dass Microsoft Skype for Business Server 2015, Microsoft Lync Server 2013 und Office 365 (Skype for Business Online) unterstütz werden.
Verfügbarkeit. Die HDX RealTime Media Engine 2.0 für Skype for Business ist im IGEL Linux 5.09.101 vollständig integriert und für alle IGEL Linux v5 Universal Desktop und IGEL Zero Modelle ab sofort verfügbar.

Die Firmware kann unter www.myigel.biz kostenfrei heruntergeladen werden.

Für weitere Informationen steht Ihnen Ihr Licensing Team gerne zur Verfügung!

*verfügbar für alle Windows-basierten IGEL Thin Clients
Kalender
March 2021
M T W T F S S
« Dec    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031